Vertrauen

Auch beim Thema Vertrauen müssen wir zuerst wieder bei uns selbst anfangen. Daher gleich zu Beginn eine Frage an dich: Vertraust du auf deine eigenen Fähigkeiten und Stärken?
Das Selbstvertrauen ist sehr wichtig um kleine und große Hürden in deinem Leben zu meistern. Nur wenn du dir sicher bist, dass du die Aufgabe schaffst, kannst du ohne Angst an sie heran gehen. Zweifelst du oder vertraust du dir nicht, so ist das Scheitern schon so gut wie vorprogrammiert.

Verwechsle Selbstbewusstsein nicht mit Arroganz oder Eingebildet sein. Wir brauchen das Vertrauen in uns, um gelassen durch das Leben gehen zu können. Wenn wir vor jeder Kleinigkeit zurückschrecken, werden wir unsere großen Träume und Ziele nicht in die Realität umsetzten können.

Erst wenn du davon überzeugt bist, dass du mit allem was kommt fertig werden kannst, dann bist du in der Lage deinen Mitmenschen dein Vertrauen zu schenken.
Viele von euch werden jetzt vielleicht an Ereignisse denken, wo sie von anderen Enttäuscht wurden, wo ihr Vertrauen missbraucht wurde. Das ist jedem schon einmal passiert. Aber dennoch müssen wir positiv an die Sache herangehen. Wenn du im Vorhinein schon denkst, dass du enttäuscht wirst, wird es auch so sein. Unsere Gedanken, unser Erwartungen beeinflusst auch unser Verhalten und darauf reagiert unser Gegenüber.

Wenn wir anderen nicht das Vertrauen schenken, das wir selber gerne bekommen würden, besteht zwar nicht die Gefahr enttäuscht zu werden, aber wir verzichten auch zeitgleich darauf schöne Erfahrungen zu sammeln. Eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Mitmenschen kann etwas sehr Schönes sein. Ich wünsche euch viel Mut, um anderen euer Vertrauen zu schenken.

 

 

Quellen: http://www.psychotipps.com/Vertrauen.html

Bild: http://www.explizit.net/explizit.net-Archiv/Vertrauen-die-Waehrung-die-Zahlungsfaehigkeit-garantiert

Hinterlasse einen Kommentar